86 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, Randaufhellung. In der Nase frische Zwetschken, zart mit Brombeergelee unterlegt, Anklänge an Orangenzesten. Am Gaumen mittlere Komplexität, mineralische Nuancen, dunkles Beerenkonfit, im Finish noch etwas rau, zitroniger Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in