91 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Kräuternoten, zart nach Tabak, ein Hauch von Blutorangenzesten, etwas Pfirsich klingt an. Saftig, mittlerer Körper, mineralisch, wirkt leichtfüßig, zart nach Marille, bleibt gut haften, vielseitig einsetzbar.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Kräuternoten, zart nach Tabak, ein Hauch von Blutorangenzesten, etwas Pfirsich klingt an. Saftig, mittlerer Körper, mineralisch, wirkt leichtfüßig, zart nach Marille, bleibt gut haften, vielseitig einsetzbar.
Riesling Ried Hölle
91

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in