91 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase prototypische Nuancen von Weingartenpfirsichen und Marillen, feiner Blütenhonig, exotische Anklänge von Maracuja bis Ananas. Am Gaumen saftig, süß, delikate reife Frucht, finessenreicher Säurebogen, bleibt sehr gut haften, cremiger Abgang, sehr gut antrinkbar, hat gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
halbtrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in