85 Punkte

Verschlossen im Duft, etwas feuchter Kalk, im Mund sehr weich grundiert, leichte Grüntöne im stoffig geprägten Übergang zum Abgang, dezente Säure, insgesamt ein cremiger, vollmundiger Typus.

Tasting: Dreiländereck – Gutedel im Test; 04.06.2014 Verkostet von: Verkostungspanel: Axel Biesler, Falstaff-Mitarbeiter, Köln; Berthold Clauß, Weingut Clauß, Nack am Hochrhein; Charles Steiner,

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chasselas
Bezugsquellen
www.weingut-walz.de
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in