94 Punkte

dunkles Rubingranat, kräftiger Kern, violette Reflexe. In der Nase zart balsamisch-tabakig unterlegte Zwetschkenfrucht, feine Brombeernoten, ein Hauch von Dörrobst. Am Gaumen lebendige Kirschenfrucht, sehr gut integriertes Tannin, mineralische Textur, frische rotbeerige Nuancen im Abgang, wirkt leichtfüßig, bleibt sehr gut haften, ein facettenreicher Speisenbegleiter, feines Beerenkonfit im Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in