91 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase rauchig-würzig unterlegte Brombeernote, zart nach feuchtem Unterholz, balsamische Anklänge. Am Gaumen saftige süße Kirschenfrucht, elegante Textur, feine Extraktsüße, präsente, gut eingegliederte Tannine, straff und anhaltend, gutes Entwicklungspotenzial, wird von weiterer Flaschenreife sehr profitieren.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel
Ältere Bewertung
(90 - 92)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in