90 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase feine Herzkirschen-anklänge, etwas Mandarinen, zarte Kräuterwürze und Marzipan, zarte Vanillenote. Am Gaumen saftig, komplex, kraftvolle Textur, süße Tannine, von einer feinen Säurestruktur getragen, wirkt bereits balanciert, bleibt sehr gut haften, dunkles Beerenkonfit klingt an, etwas Brombeeren im Nachhall, Holzwürze im Rückgeschmack, hat noch weiteres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Weingut Tesch; 04.05.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in