92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Orangenzesten unterlegen rotes Beerenkonfit, ein Hauch von Sauerkirschen, etwas Fenchel. Saftig, elegant, samtiges Tannin, feine dunkle Fruchtnuancen, würzig im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.

Tasting : Rotweinguide 2020 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 24.11.2019
de Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Orangenzesten unterlegen rotes Beerenkonfit, ein Hauch von Sauerkirschen, etwas Fenchel. Saftig, elegant, samtiges Tannin, feine dunkle Fruchtnuancen, würzig im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.
Blaufränkisch Irrgarten
92

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in