(90 - 92) Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase zart rauchige Würze, gelbe Tropenfruchtanklänge, etwas Blütenhonig, ein zarter Hauch von Dörrobst. Am Gaumen saftige Birnenfrucht, rassige Struktur, feine Kräuterwürze, mineralischer Nachhall, feine Zitrusanklänge, bleibt gut haften, hat sehr gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Zierfandler
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in