88 Punkte

Sehr viel Holz, Möbelpolitur, american oak (?), reife Pfirsichnoten dabei, Leder. Betont stoffig am Gaumen, fast gerbig, mit einer erst anfänglichen Entwicklung zur Reife, dabei rund und ausgewogen, substanzhaltig, der Wein hat eine entspannte Dichte und sehr viel Potenzial.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen; 12.07.2017 Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.bruessel-wein.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in