87 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase zart nach Dörrzwetschken, feiner Hauch von reifen Feigen, zart nach Nougat und Karamell, florale Nuancen. Am Gaumen mittlere Komplexität, zart nach Waldbeerenkonfit, extraktsüßer Körper, zarte Weichselfrucht, mittlere Länge, mineralischer Nachhall, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in