88 Punkte

Traubiger Duft, etwas Kalk, zitrische Noten. Frischer, süffiger Gaumen, eine Spur Kohlensäure, knackiger Nerv, in der Dichte sortentypisch, im Körper leicht, aber in seiner ungekünstelten, ehrlichen Art sehr angenehm. Ein Wein für große Schlücke!

Tasting: Weinguide Deutschland 2018
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2018, am 27.11.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Gutedel
Alkoholgehalt
10%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in