91 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase einladende Steinobstanklänge, nach gelbem Pfirsich, etwas Mango, zart rauchige Mineralik klingt an, feine nussig-würzige Anklänge. Am Gaumen stoffig, extraktreiche Textur, feine Anklänge an Ananas, frischer, animierender Säurebogen, lebendige Apfelfrucht im Finale, wirkt relativ leichtfüßig, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in