90 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase pfeffrig-würzig unterlegtes Brombeerkonfit, etwas Kardamom, blättrige Anklänge. Am Gaumen saftig, frische Steinobstnoten, zart nach Waldbeeren, feine Tannine, gut antrinkbar, Orangenanklang im Abgang.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
großes Holzfass / Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in