95 Punkte

Schwarztee, Süßkirsche, dezenter Holzeinsatz. Am Gaumen vibrierend mineralisch, und das zugleich mit äußerst feingliedriger Anmutung. Wie mit dem Lineal gezogene Säurespur, festes und dabei frisches Tannin in unaufdringlicher, aber dennoch Struktur gebender Menge. Ein prägnanter Burgunder, auf die Langstrecke angelegt und mit dem Potenzial, zu subtiler Würze und seidiger Textur zu reifen.

Tasting: Spätburgunder Trophy 2018; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2018, am 30.05.2018
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.salwey.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in