95 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feiner Blütenhonig, gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von reifem gelbem Apfel, tabakig, frische Kräuterwürze. Komplex, straff, engmaschig, brillanter Säurekern, zart nach Nashi-Birne, feine Nuancen von weißem Steinobst im Nachhall, zeigt große Länge und Frische, sicheres Reifepotenzial für viele Jahre.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feiner Blütenhonig, gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von reifem gelbem Apfel, tabakig, frische Kräuterwürze. Komplex, straff, engmaschig, brillanter Säurekern, zart nach Nashi-Birne, feine Nuancen von weißem Steinobst im Nachhall, zeigt große Länge und Frische, sicheres Reifepotenzial für viele Jahre.
Grüner Veltliner Wachau DAC Wösendorf Ried Hochrain Smaragd
95

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Kork

Erwähnt in