88 Punkte

Etwas exotisch im Duft, Maracuja, aber auch Süßholzwurzel, Salzlakritze, weich ansetzend, dann etwas alkoholgeprägt, früh präsente herbe Kräuteraromen, sehr ungewöhnlicher Wein.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen; Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 5/2017, am 11.07.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Bezugsquellen
www.weingut-rappenhof.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in