92 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. In der Nase frische Orangenzesten, rotbeeriges Konfit, Himbeeren, etwas Nougat, attraktives Bukett. Stoffig, nach Lakritze und Veilchen, präsente, etwas fordernde Tannine, die etwas trocken wirken, salziger Nachhall, mittlere Länge.

Tasting: Deutscher Spätburgunderpreis 2011; 23.11.2011 Verkostet von: Verkostungsleitung: Mario Scheuermann; Verkostungspanel Finale: Xinyi Chen, Sommelier »Copper House«, Hamburg; Eberhard Jourdan

FACTS

Kategorie
Rotwein
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in