91 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase mit einem Hauch Petrol und frischen Limettenzesten unterlegte Pfirsichfrucht, süße Steinobstaromen, zarter Blütenhonig. Am Gaumen saftig und süß, reife Tropenfrucht, etwas Maracuja und Litschi, frischer Säurebogen, harmonisch und gut anhaltend, lebendig, süße Ananas und Zitrusfrüchte im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Qualität
lieblich
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in