93 Punkte

Helles Gold mit grünen Reflexen. In der Nase einladende Süße von weißer tropischer Frucht, dazu kräuterwürzig-pfeffrige Elemente der Sorte, feine Grapefruitzesten und Honig, attraktives Bukett. Am Gaumen stoffig und rund, der Restzucker wird von einer brillanten, rassigen Säure gekontert, etwas Litschi, mit feiner Apfelfrucht unterlegt, zeigt eine gute Harmonie, insgesamt delikat und präzise angelegt, besitzt einiges an Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Glasverschluss (VinoLok)

Erwähnt in