93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase dunkles Beerenkonfit, Brombeeren und Zwetschken, feine Vanilleschoten, zarte Lakritze. Am Gaumen finessenreich, angenehme Weichselfrucht, gut integ­rierte Säurestruktur, zarte Schokoladenote, leichtfüßig, feine Weichselfrucht im Rückgeschmack.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
(91 - 93)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass / Teilbarrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in