(92 - 94) Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase intensive dunkle Beeren, feine Botrytiswürze, ein Hauch von Stachelbeergelee, zart nach Grapefruit und Dörrfrüchten, zart mit Honig unterlegt. Am Gaumen stoffig, reife Apfelfrucht, sehr komplex, feines Säurespiel, feine tabakig-pfeffrige Würze, bleibt sehr gut haften, mineralischer Nachhall, feine Zitrusnoten im Abgang.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in