89 Punkte

Sortentypisch würziges Bukett mit offenherziger Pflaumenfrucht und deutlichen Noten von frisch gestoßenem Pfeffer. Etwas Räucherspeck. Zeigt Fluss und Saft mit griffigen Gerbstoffen. Solide Länge. Ein süffiger, und im besten Sinne deftiger Blaufränkisch mit Biss.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 07/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 08.09.2015
Ältere Bewertung
91
Tasting: Weinguide 2015/2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
gebrauchte Barriques
Verschluss
Kork
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in