90 Punkte

Mittelkräftiges Rot mit bräunlichem Reiferand; im Bouquet anfänglich etwas dumpf, mit Belüftung Kirschengelee, Erdbeermarmelade und Malz; im Gaumen weicher Auftakt, vollmundig, dezente Säure, markanter Gerbstoff, Dörrfrüchte und Kaffee, etwas alkoholsüß; langer Abgang. Sollte jetzt getrunken werden.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Online AT 2017, am 01.01.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in