(90 - 92) Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase zunächst etwas verhalten, feine weiße Fruchtnuancen, Weingartenpfirsich, ein Hauch von Mandarinenzesten, mineralisch unterlegt. Am Gaumen engmaschig, elegante Textur, feiner gelber Apfel, etwas Ananas, finessenreicher Säurebogen, zitroniger Touch, bleibt gut haften, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit Lagerpotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in