92 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase einladende Pfirsichfrucht, reife Ananas, zart nach Blüten und Maracuja, rauchige Terroirwürze. Am Gaumen stoffig, elegant, feine Tropenfrucht, finessenreicher Säurebogen, zitronige Nuancen, sehr trinkanimierender Stil, feine Grapefruit im Nachhall, gute Länge, ein feiner Speisenbegleiter mit entsprechendem Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Kork

Erwähnt in