Sterne

Mittleres Gelbgrün. In der Nase zarter Bienenhonig, wohl von stockreifen Trauben. Am Gaumen opulent, barocke Statur, feines Säurespiel, wirkt saftig, fast rieslinghafte Ausprägung, sehr trinkanimierend.

Tasting: Grüner Veltliner Grand Prix 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2006, am 06.07.2006

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Preisspanne
bis 5 €

Erwähnt in