94 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase deutliche Gewürz­anklänge von Anis und Kümmel, feine tabakig unterlegte Frucht, reifer Apfel, etwas Steinobst. Am Gaumen intensive Kräuterwürze, stoffige Textur, sehr mineralisch, deutlicher Terroirtouch vom Kalkboden, lange anhaltend, Potenzial für viele Jahre, die ersten davon sollte er zur Reife bekommen.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in