Sterne

Mittleres Gelbgrün. Feinwürzig unterlegte gelbe Apfelfrucht, etwas Birne, ein Hauch von Blütenhonig, Nuancen von Orangenzesten. Saftig, zart nach Ananas, frischer Säurebogen, dunkle Mineralik, bleibt gut haften, würziger Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix 2015; 10.07.2015 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Verschluss
Drehverschluss
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in