(92 - 94) Punkte

Helles Goldgelb. In der Nase zart nach Quittengelee und Dörrobst, zarte Honiganklänge. Am Gaumen zart nach Dörrfeigen, lebendige Struktur, zart nach Korinthen, sehr leichtfüßig, die Süße ist sehr gut gekontert, trinkanimierender Stil.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in