92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Feine Kräuterwürze, reifes dunkles Waldbeerkonfit, Brombeeren, Orangenzesten, zart mit Nougat unterlegt. Stoffig, kraftvoll, rund und elegant, fein eingebundene Tannine, extraktsüße schwarze Beerenfrucht, bliebt sehr gut haften, zart nach Nougat im Finish, salzige Mineralik im Rückgeschmack, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Rotweinguide 2012
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2012, am 05.12.2011
Ältere Bewertung
92
Tasting: Leithaberg DAC rot 2009, weiß 2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in