92 Punkte

Die Antithese zu den Plätzen eins bis drei: Pfirsich, gelbfruchtig, aber auch nachgerade Champagner-artig kreidige Töne sowie erste Flaschenreife anzeigende Apfelnoten. Und nur ein Hauch von Holz. Am Gaumen trocken mit einer Spur Phenole, rund und in sich ruhend, kohärent im Bau, gutmütig-behäbig.

Tasting: Badische Eleganz; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2017, am 15.02.2017
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chardonnay
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.weingut-lothar-schwoerer.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in

News

Chardonnay aus Baden: Das Findelkind

Seit 1990 ist Chardonnay in Baden zugelassen. Doch in den Weinbergen stand die Burgundersorte schon viel länger – teils aus Versehen, teils...

Vom Kalksteinfels Chardonnay Trocken

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht