93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase frisches Brombeergelee, zart nach Zwetschken und Orangen, etwas verhaltenes Bukett, tabakige Nuancen. Am Gaumen straff, engmaschig, frische Herzkirschen, finessenreicher Säurebogen, feine Zitrusnoten, elegant, delikat und bereits gut antrinkbar, Weichseln im Nachhall, ein vielseitiger, trinkanimierender Speisenbegleiter mit Zukunft.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel
Ältere Bewertung
92
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in