95 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feine Nuancen von Brombeeren, schwarze Kirschen, etwas Lakritze, mit süßen Gewürzen und Holzaromen unterlegt, vielschichtiges Bukett. Ausgewogener Körper, rote Herzkirschen, feine Beerenfrucht, finessenreich strukturiert, elegant, runde Tannine, bleibt haften, ein lebendiger Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial, schon gut antrinkbar.

Tasting : Rotweinguide 2023 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 21.11.2022
de Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feine Nuancen von Brombeeren, schwarze Kirschen, etwas Lakritze, mit süßen Gewürzen und Holzaromen unterlegt, vielschichtiges Bukett. Ausgewogener Körper, rote Herzkirschen, feine Beerenfrucht, finessenreich strukturiert, elegant, runde Tannine, bleibt haften, ein lebendiger Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial, schon gut antrinkbar.
Blaufränkisch Perwolff
95
Ältere Bewertung
(94 - 96)
Tasting : Weinguide Österreich 2022/23

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
24 Monate großes Holzfass, 18 Monate 500-l-Fass
Verschluss
Kork

Erwähnt in