97 Punkte

Gelbe Frucht in der Nase, Marille, feine Kräuter, aber auch etwas Flachs. Am Gaumen zeigen sich in einer schlanken Kontur eine erstaunliche Konzentration und Verdichtung, präzise Säurestruktur, auch eine Portion Saft und Geschmeidigkeit, aber vor allem mineralisch durchwirkt und bepackt in hoher Form: ein Paradebeispiel für die Mineralität des Morsteins. Gehobene Kunst.

Tasting: Große Gewächse; Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Veröffentlicht am 24.09.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in