89 Punkte

Rubinrot. In der Nase eine schöne, dichte Art: deutlich Himbeere, etwas Schokolade, dazu feine Rauchnoten, anfangs etwas kalte Asche, mit der Zeit aber immer rotfruchtiger und süßer. Am Gaumen ein saftiger, leicht cremiger Schmeichler mit süßer Kirschfrucht, etwas Vanille und Schokolade. Sehr feine Tannintextur. Gut strukturiert.

Tasting: Deutscher Spätburgunder-Preis 2010
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in