91 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase zart tabakig unterlegte Birnenfrucht, angenehme Kräuterwürze, etwas Orangen. Am Gaumen straff und kompakt, mit feinen Wiesenkräutern und etwas Grapefruit unterlegter reifer grüner Apfel, finessenreicher Säurebogen, mineralisch und anhaltend, dezenter Zitrus­touch im Finish, trinkanimierend, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in