91 Punkte

Im Duft klar und intensiv Blaubeere und Cassis. Auch im Mund sehr dicht, saftige und extraktsüße Frucht, feinkörniges, griffiges Tannin, elegante Säure, elegant und unaufdringlich, mineralisch (!) und lang. Würde man blind auf Dornfelder kommen? Wohl kaum.

Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020
Veröffentlicht am 23.11.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Dornfelder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
großes Holzfass
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in