(92 - 94) Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feine Blütenaromen, weiße Frucht, nach Pfirsich und Apfel, mit einem Hauch von Minze unterlegt, facettenreiches und entwicklungsfähiges Bukett. Am Gaumen saftig, delikate Steinobstnoten, zarte Extraktsüße, etwas Maracuja, feine Säurestruktur, bleibt sehr gut haften, reife Frucht, delikater Nachhall, hat großes Potenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in