92 Punkte

Mittleres Grüngelb, in der Nase feine blumige Nuancen, feine an Traminer erinnernde Rosennote, kleine Steinobstfrüchte, etwas Rhabarber, am Gaumen unglaublichen Charme anbietend, zeigt einen markanten Zuckerrest, der aber gut eingebunden ist, sofort antrinkbar, mit Lagerpotenzial ausgestattet.

Tasting: »Grosses Gewächs« 2004: Deutschlands feinste Rieslinge
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2005, am 05.11.2005

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in