92 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase feine, rauchige Petrolanklänge, feine Würze von Grapefruitzesten. Am Gaumen mineralisch, eigenwillige Botyrtiswürze, saftig, rund, besitzt eine gute Reife, elegant, mit guter Länge ausgestattet. Das Haus Prüm hat diesen komplizierten Jahrgang ausnehmend gut gemeistert.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in