91 Punkte

Kräuterwürziger Duft, noch nicht voll entfaltet, aber mit Andeutungen kommender Komplexität.

Am Gaumen ein stämmiger Wein: kräftiger Alkohol, trockene Phenole, wirkt monolithisch und robust, in der Säure reif und dennoch spannungsvoll, großes Potenzial.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen; Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 5/2017, am 11.07.2017
Ältere Bewertung
88
Tasting: Weinguide Deutschland 2017
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
500-l-Fass
Bezugsquellen
www.schiefer-trifft-muschelkalk.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in