92 Punkte

Mandel, Wildkräuter, »erdige« Aromen. Feinkörniges, aber nicht spannungsarmes Tannin, seidig und homogen am Gaumen, viel Saft, dabei in der Gaumenmitte sehr gut mit Frucht dotiert, ehe mehr und mehr taktil-mineralische Komponenten aufkommen (und lange bleiben). Heißt zwar »Breitenacker«, aber ist überhaupt nicht breit, und erweckt ebensowenig den Eindruck, von einem tiefgründigen Ackerboden zu stammen.

Tasting: Spätburgunder Trophy 2019 ; Verkostet von: Ulrich Sauter
Veröffentlicht am 19.03.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
www.weingut-hoefflin.de
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in