(92 - 94) Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase zunächst etwas verhalten, feine Steinobstnote, ein Hauch von Kräuterwürze, sollte vielleicht sogar dekantiert werden. Am Gaumen kraftvoll, saftige gelbe Tropenfrüchte, komplexer Körper, brillanter Säurebogen, feine Grapefruitnuancen, mineralisch und gut anhaltend, hat noch etwas Babyspeck, sehr gute Zukunftsperspektive.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Drehverschluss / Naturkork

Erwähnt in