Sterne

Helles Gelb. Ich persönlich hatte mit diesem Wein in dieser Probe ein Problem, die erste Flasche hatte deutliche Sherrynoten in der Nase, die zweite Flasche leider einen Korkfehler. Eine frühere Notiz: Feine Botyrtis, etwas Vanille, Dörrobst, zart nach Hagebutten. Am Gaumen kraftvoll, gut integrierte Süße, feine Birnenfrucht, Honig im Nachhall, Potenzial.

Tasting: Prädikatsweinforum; 30.12.2005 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein

Erwähnt in