91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Feigennoten, etwas nach Brombeeren, frische Wiesenkräuter, dunkles Waldbeerenkonfit und Orangenzesten. Saftig, elegant, rote Kirschen, feine Struktur, gut eingebundener Säurebogen, Brombeernoten im Abgang, guter Speisenbegleiter.

Tasting : Rotweinguide 2022 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 22.11.2021
de Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Feigennoten, etwas nach Brombeeren, frische Wiesenkräuter, dunkles Waldbeerenkonfit und Orangenzesten. Saftig, elegant, rote Kirschen, feine Struktur, gut eingebundener Säurebogen, Brombeernoten im Abgang, guter Speisenbegleiter.
Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Reserve Ried Hochberg
91

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
18 Monate gebrauchte Barriques
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in