92 Punkte

Mittleres Gelbgold. Kandierte Orangenzesten, feine Noten von Dörrzwetschken, gelbe Tropenfrucht klingt an. Saftig-süße Steinobstanklänge, wirkt leichtfüßig, frischer Säurekonter, mineralisch, gelber Pfirsich im Abgang, feine salzige Nuance im Nachhall, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Welschriesling
Alkoholgehalt
10%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in