93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Mineralisch unterlegte reife schwarze Kirschen, Nuancen von Waldbeeren, feiner Hauch von Lakritze. Komplex, mittlerer Körper, frische Beeren, lebendig strukturiert, zarte Extraktsüße im Abgang, mineralisch-salzig im Finale, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting : Rotweinguide 2022 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 22.11.2021
de Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Mineralisch unterlegte reife schwarze Kirschen, Nuancen von Waldbeeren, feiner Hauch von Lakritze. Komplex, mittlerer Körper, frische Beeren, lebendig strukturiert, zarte Extraktsüße im Abgang, mineralisch-salzig im Finale, gutes Entwicklungspotenzial.
Blaufränkisch Leithaberg DAC Ried Goldberg
93
Mörbischer Ried Goldberg, Leithaberg DAC
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
20 Monate gebrauchte Barriques
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in