91 Punkte

Ungemein würziger Duft nach Pinienharz, Piment und Wacholder. Frische Waldbeeren und Zwetschgensaft. Kerniger Gaumenauftakt mit praller, frischer Frucht. Angenehm leichtgängig und lebhaft. Ein Brotzeitwein mit Anspruch.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2015, am 26.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Bezugsquellen
www.pinard.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in