(90 - 92) Punkte

Mittleres Gelbgold. Feine Kräuterwürze, noch recht verhalten, zart nach Madarinen, Orangenzesten, braucht etwas Luft. Elegant, saftig, vollreife gelbe Tropenfrucht, rassiger Säurebogen, der die Restsüße gut puffert, exotische Frucht im Abgang, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Scheurebe
Alkoholgehalt
12%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in